Feuerwehrlaufkarten nach DIN 14675

 

Feuerwehrlaufkarten sind ein Hilfsmittel der Einsatzkräfte der Feuerwehr, die dazu dienen, das der ausgelöste Brandmelder schnell und möglichst auf direktem Wege aufzufinden ist.

 

Die Darstellung der Feuerwehrlaufkarte richtet sich, nach der allgemein gültigen Richtlinie DIN 14675 sowie den technischen Anschlussbedingungen der örtlichen Feuerwehr. Grundsetzlich besteht sie aus einem laminierten und 160 g/m² starken DIN A4 oder bei größeren Projekten DIN A3 Papier.

Auf der Vorderseite wird das gesamte Gebäude mit der Markierung des eigenen Standortes, des Standortes der BMZ (Brandmeldezentrale), Informationen für die Feuerwehr sowie die Meldegruppennummer und der Beginn des Laufweges zum Melder dargestellt.

Auf der Rückseite befindet sich ein Detailplan (Geschossplan), der den Bereich des ausgelösten Melders in einem übersichtlichem Maßstab darstellt und den Weg von der Vorderseite weiterführt bis zum ausgelösten Melder.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Fordern Sie noch heute ein unverbindliches Angebot für die Erstellung von Feuerwehrlaufkarten in unserem Hause an und überzeugen Sie sich von unserer flexiblen und preislich unschlagbaren Auftragsabwicklung. 

 

 

Musterlaufkarte Vorderseite 

Musterlaufkarte Rückseite 

Musterlaufkarte zum Download
Musterlaufkarte.pdf
PDF-Dokument [589.1 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weihs CAD Zeichenbüro